Eiermanns Schatten

Eiermanns Schatten

, ,
ISBN: 978-3-7650-8907-7
21 x 19.4 x 2 cm
Hardcover
132 Seiten

19,90€ Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen

Buchbeschreibung: "Eiermanns Schatten" von Herbert Schmitt

Aus meinem Architektenleben

Egon Eiermann (1904-1970) war einer der großen deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts. Klare und einfache Formen, die ihren Zweck erfüllen, bestimmen sein Werk. Für Herbert Schmitt ist Egon Eiermann Lehrer, Freund und Vorbild zugleich.

Herbert Schmitt hinterließ etwa durch den Bau der Europahalle und den Neubau der Badischen Landesbausparkasse auf dem Beiertheimer Feld deutliche architektonische Spuren im Karlsruher Stadtbild. Er war Vorsitzender der Kreisgruppe Karlsruhe des Bund Deutscher Architekten und wurde mit seinem Architekturbüro Schmitt, Kasimir und Partner mehrfach mit der Hugo Häring Plakette für herausragende Bauwerke ausgezeichnet.

„Eiermanns Schatten“ dokumentiert in Text und Bild architektonische Meilensteine, unterhaltsame Anekdoten aus dem Leben Herbert Schmitts und ein Stück Karlsruher Stadtgeschichte.


Leseprobe

Eiermanns Schatten


PRESSESTIMMEN

„…schreibt Schmitt in seinen Memoiren. Die erweisen sich immer wieder als vergnügliche Lektüre, nicht zuletzt weil der Wahl-Karlsruher Schmitt zwischen die Darstellung der diversen Bauvorhaben allerlei amüsante Anekdorten einstreut.“

– Michael Hübl, BNN, 28.01.2017

BNN Artikel: „Auf den Spuren des Meisters“


Egon Eiermann (wikipedia)

Egon Eiermann (* 29. September 1904 in Neuendorf, heute zu Potsdam-Babelsberg; † 19. Juli 1970 in Baden-Baden; vollständiger Name: Egon Fritz Wilhelm Eiermann) war ein deutscher Architekt, Möbeldesigner und Hochschullehrer. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Architekten der Nachkriegsmoderne. Eiermann war ordentlicher Professor an der Architekturfakultät der Technischen Hochschule Karlsruhe.


 

Informationen über den Autor "Herbert Schmitt"

Herbert Schmitt (*1927 in Frankfurt am Main) studierte am Polytechnikum in Friedberg und an der TU Karlsruhe. Während seines Studiums war er Mitarbeiter im Architekturbüro Eiermann + Hilgers Karlsruhe. Nach dem Erhalt seines Diploms bei Prof. Egon Eiermann gründete er sein Architekturbüro, das heute Schmitt Kasimir und Partner (SKP) heißt. Er war unter anderem Vorsitzender des Bund Deutscher Architekten – Kreisgruppe Karlsruhe (BDA) und lehrte an der Hochschule für Technik in Karlsruhe. Herbert Schmitt lebt mit seiner Frau in Karlsruhe.

weiter Informationen und Bücher von Herbert Schmitt...

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu “Eiermanns Schatten”