Verlag


Der Kleine Buch Verlag wurde 2010 von Sonia Lauinger gegründet und hat in den folgenden sechs Jahren mit drei Mitarbeitern etwa 25 Titel herausgebracht. Das belletristisch ausgerichtete Programm umfasste Kriminalromane, Frauen- und Entwicklungsromane, Historische Romane, Erzählungen und Anthologien. Die Autoren waren meist Debütanten aus dem deutschsprachigen Raum. Sonia Lauinger hat sich darüber hinaus durch die Gründung und Organisation des Bücherbüffets weit über Karlsruhe hinaus einen Namen gemacht.

Als 2014 die Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hannover, aus strategischen Gründen den Entschluss fasste, den G. Braun Buchverlag – einen der führenden Regionalverlage Baden-Württembergs und seit über 200 Jahren in Karlsruhe ansässig – nicht fortzuführen, packte Sonia Lauinger die Gelegenheit beim Schopf und übernahm dessen gesamtes Verlagsprogramm sowie das Team des G. Braun Buchverlags.

So ist der Kleine Buch Verlag mit einem Schlag auf die stattliche Größe von inzwischen aktuell etwa 310 lieferbaren Titeln und einem Team von zur Zeit sieben Mitarbeitern angewachsen. Seit dem Herbstprogramm 2014 setzt Der Kleine Buch Verlag bis auf wenige Ausnahmen das Programm des G. Braun Buchverlags fort und hat damit sein Spektrum enorm erweitert: Schwerpunkte bilden nun neben Belletristik die Themen Freizeit, Regionales, Kulturelles und Historisches. Jährlich erscheinen rund 30 neue Titel. Alle belletristischen Bücher sowie viele Titel aus der Reihe Kleine Geschichte sind zudem neben der Printausgabe auch als E-Book verfügbar.

Ab dem 01.01.2017 wird sich Der Kleine Buch Verlag Lauinger Verlag nennen.

 

Der Kleine Buch Verlag hat seinen Sitz in Karlsruhe, Baden-Württemberg.


wikipedia
wikipedia

 

 


 

Veröffentlicht am 10.01.2013

YouTube-icon-_color

Kochs Kultur-Küche mit Sonia Lauinger, Verlegerin und Inhaberin von Der Kleine Buch Verlag


Veröffentlicht am 30.06.2015

YouTube-icon-_color

Der Kleine Buch Verlag – Sonia Lauinger bei KreativStart 2015

Stadt Ka 300
Stadt Ka