Manuskriptannahme

➢ Generell nehmen wir  Manuskripte und Projektideen nur postalisch (auf Papier) entgegen.  Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Haben Sie ein

➢ Konzept für einen Freizeitführer oder einen Kulturtitel?

Sie haben eine Konzeptidee für einen Freizeitführer in unserer Region? Oder für einen Kulturtitel, z.B. über Ihre Heimatstadt oder ein anderes interessantes Thema, der in unsere Reihe „Kleine Geschichte“ passen könnte?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge bitte zusammen mit Ihrer Vita und ggf. einer Liste Ihrer bisherigen Veröffentlichungen an

Lauinger Verlag
– Manuskriptannahme
Leopoldstr. 7b
76133 Karlsruhe

Bei Interesse setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

 

➢ belletristisches Manuskript?

Haben Sie ein fertiges Manuskript, von dem Sie glauben, es könnte in unser Verlagsprogramm passen? Wir veröffentlichen vor allem Romane mit regionalem (Baden-Württemberg, Elsass, Hessen und die Pfalz) Bezug, Krimis und Geschichten über interessante (fiktive oder historische) Frauen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Werk in unser Programm passt, schauen Sie doch einfach mal bei unseren Büchern vorbei. Derzeit verlegen wir allerdings keine Lyrik oder Kinderbücher.

Wir freuen uns immer über eingereichte Manuskripte!

Bitte beachten Sie: Im Gegensatz zu unserem Freizeit- und Kulturprogramm nehmen wir bei belletristischen Titeln nur vollständige Manuskripte an.

Bitte achten Sie außerdem bei Ihrer Einsendung darauf, folgende Formalien einzuhalten:

Einsendungen nur per Post, bitte das gesamte Manuskript ausgedruckt auf Papier; keine Leseproben.

Vorgaben für das Manuskript: (Hier können Sie sich eine Normseite des Lauinger Verlags herunterladen)

  • Normseiten, also pro Seite 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen, das
    entspricht 60 Zeichen pro Zeile, 30 Zeilen pro Seite, Zeilenabstand 1,5
  • Schriftgröße nicht kleiner als 12 Pkt (Times oder Arial).
  • Links mind. 3 cm Abstand zum Rand.
  • Gelocht, NICHT gebunden!
  • Nur einseitig bedruckt.
  • Bitte versehen Sie alle Seiten mit fortlaufenden Seitenzahlen sowie in Kopf- oder Fußzeile mit Autoren- und Projektnamen.
  • Zudem sollte Ihr Text am linken Rand eine durchnummerierte Zeilenangabe in 10er Schritten haben.

– ACHTUNG – Diese Vorgaben sind auf unsere Arbeitsabläufe im Verlag abgestimmt. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir Manuskripte, die diesen Vorgaben nicht entsprechen, nicht berücksichtigen können.

In Ihrem Anschreiben geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse sowie eine E-Mailadresse an, über die wir Sie zukünftig kontaktieren können.

Bitte beantworten Sie uns in Ihrem Anschreiben noch folgende Fragen:

    • In welches literarische Genre ist Ihr Buch einzuordnen?
    • Wie umfangreich ist das gesamte Manuskript?
    • Leser von welchen Büchern, die schon veröffentlicht worden sind, würden sich für Ihre Geschichte interessieren?

Schicken Sie bitte zusätzlich eine Autoren-Vita und ein ansprechendes Exposé Ihres Romans. Bei Krimis und sonstigen wendungsreichen Handlungen verraten Sie darin bitte KEINE Pointen, Mörder und sonstige finale Spannungselemente! Machen Sie uns einfach Lust darauf, Ihren Roman ganz zu lesen. Im Umfang jeweils insgesamt max. 1 Seite, inklusive (falls vorhanden) eine Bibliografie. Senden Sie uns Ihr Manuskript mit den erforderlichen Anlagen bitte per Post an:
Lauinger Verlag
– Manuskriptannahme
Leopoldstr. 7b
76133 Karlsruhe

Sie bekommen eine kurze Empfangsbestätigung, sobald wir Ihr Manuskript per Post erhalten haben. Regelmäßig wenden wir uns den neuen Manuskripten zu, um eine kleine Auswahl für das folgende Jahr zu treffen. Es kann aber 6 Monate oder länger dauern, bis wir uns für oder gegen ein Manuskript entscheiden.

Leider ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, auch nicht in Ausnahmefällen, Manuskripte zurückzuschicken. Sie brauchen uns daher auch kein Rückporto zu senden, welches wir ebenfalls nicht erstatten können. Wir hoffen auch hierfür auf Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Post von Ihnen!

 

 

Vom Skript zum Buch

Für ambitionierte Schreiber bietet Der Kleine Buch Verlag immer wieder diverse Unterstützungen an. Dazu gehören Manuskript-Coaching Seminare, Schreibwerkstätten und Facebook & Twitter für Autoren. Für Lektoratsarbeiten vermitteln wir Lektoren, die ganz individuell den Autor mit seinem Text coachen. Aus organisatorischen, zeitlichen und betriebswirtschaftlichen Gründen können wir unsere Dienstleistung „das konstruktive Gegenlesen von Manuskripten“ und „Textbesprechungen“ nicht mehr anbieten.

 

Hier ein paar Buch-Tipps für Schreiberlinge

Das Selbstlektorat von Sylvia Englert (Sehr empfehlenswert!)

Schriftsteller werden von Dorothea Brande

Ein Roman in einem Jahr von Louise Doughty

Über das Schreiben von Sol Stein
–> und weitere gute Bücher zum Thema – Kreatives und Literarisches Schreiben – bestellbar bei Autorenhaus Verlag

 

Unsere Empfehlung

Schreibhain
Autorenschule und Schreibwerkstätten

 

Ihre Ansprechpartnerin im Verlag

– Manuskriptannahme

conny@derkleinebuchverlag.de