Frozen Fire

,
ISBN: 978-3-942637-97-8
20 x 13 x 4 cm
Softcover
464 Seiten

15,00 Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen

Buchbeschreibung: "Frozen Fire" von Katrin Gindele

Wächter der Illusion

(Buch 2)

In Laras Leben ist nichts mehr, wie es einmal war. Sie hat alles verloren, ihre Erinnerungen
an die Secutor und ihr Wissen um Logan, ihre große Liebe. Sie ahnt nicht, dass Leo, Logans größter Feind, noch immer in der Nähe ist und sie beobachtet. Ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, bekommt jedoch bald immer mehr Risse.
Dann begeht Lara einen folgenschweren Fehler. Ohne zu ahnen, was sie damit heraufbeschwört, nimmt sie eines Tages das Amulett ihrer geliebten Großmutter ab. Und
unterschreibt damit ihr Todesurteil. Sie gerät zwischen die Fronten eines uralten Kampfes, denn Leo sieht seine Chance gekommen, um seine Rachepläne endlich in die Tat umzusetzen.


Leseprobe und als E-Book erhältlich

Informationen über den Autor "Katrin Gindele"

Katrin Gindele (*1975) begann schon früh mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Vor sechs Jahren hat sie sich auf Fantasy spezialisiert, 2015 erschien ihr erster Roman „Cold Fire“ bei Der Kleine Buch Verlag. Sie schafft darin eine gänzlich neue und eigenständige Fantasy-Welt, die Fans aller Altersstufen begeistert. Dies spiegelt sich nicht zuletzt in ihrer großen Fangemeinde auf Lovelybooks und anderen Social Media-Plattformen wieder.
Im Jahr 2017 folgte mit „Frozen Fire“ der zweite Band der ‚Wächter der Illusionen‘-Reihe, 2018 der dritte und letzte Band „Eternal Fire“´.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Allmendingen.

weiter Informationen und Bücher von Katrin Gindele...

3 reviews for Frozen Fire

  1. Bewertet mit 5 von 5

    susannackermann

    ~ACHTUNG SPOILER! ~

    Weil Lara ihr Amulett wieder trägt, hat sie alle Erinnerungen rund um die Secutor verloren. Logan ist ein völlig Fremder für sie. Zwar nähern sie sich wieder an, aber Lara merkt, dass ihr trotzdem etwas fehlt. Und warum starrt Logan immer wieder auf ihr Amulett?
    Logan und Lara werden auf eine sehr harte Probe gestellt, die sie ihre Lieben kosten könnte…

    Nachdem Band 1 mit einem mega Cliffhanger endete, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es weiter geht.
    Bereits auf den ersten Seiten des Buches war ich gefesselt. Wie wird Lara ihre Erinnerungen zurück bekommen? Was werden Logan und Jean davon halten? Wird Leo das bekommen, was er will? Was will Leo eigentlich?

    Lara wirkt in Frozen Fire erwachsener. Sie weiß, wofür sie kämpft und sie ist so unglaublich stark und mutig. Ich liebe ihre aufopferungsvolle Art und dass sie versucht ihre Ängste gegenüber den Defensoren zu überwinden. Ihre Entwicklung habe ich mit Begeisterung verfolgt und ich konnte mich wieder sehr gut in sie hineinversetzen.
    Logan hat es in dem Band wirklich nicht leicht. Ständig sorgt er sich um Lara und dann verschwindet sie einfach. Es war sehr rührend, wie er versucht die Liebe seines Lebens zu beschützen, auch wenn ich es manchmal übertrieben fand. Da konnte ich sehr gut mit Lara mitfühlen, weil sie kein Vogel im goldenen Käfig sein wollte.
    Eine Person kann und will ich euch aber nicht vorenthalten: Sam. Er hat einen tollen Charakter und steht Lara immer bei. In kürzester Zeit konnte er mein Herz erobern. Für ihn würde ich mir sogar ein Spin-Off wünschen, falls er in Band 3 sein Glück nicht finden sollte.

    Der Schreibstil von Katrin war wieder sehr angenehm und flüssig. Wie schon erwähnt, fiel mir der Einstieg in Frozen Fire sehr leicht und die Spannung war von Anfang an da. Es war zu keiner Zeit langweilig oder unnötig ausgeschmückt, ganz im Gegenteil. Die Charaktere und Orte waren super beschrieben und so wurde die Geschichte sehr lebendig.

    Auch dieses Cover finde ich wieder toll. Es passt außerdem perfekt zum ersten Teil und hat damit definitiv einen Wiedererkennungswert.

    Ich bin traurig, dass es bereits der zweite Teil ist und mir deshalb nur noch ein Buch zusammen mit Lara und Logan bleibt. Allerdings sehe ich einem Wiedersehen genauso freudig entgegen. Frozen Fire bekommt deshalb 5 von 5 Sternen von mir und ist wie Cold Fire eine

    ~ Klare Leseempfehlung! ~

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Bücherwürmchenswelt

    „Frozen Fire“ ist der zweite Band einer Trilogie von Katrin Gindele.

    Auch wenn es schon eine gewisse Weile her ist, dass ich Band eins gelesen habe, so konnte ich mich dennoch gut in die Geschichte einfinden. Zwar war mir nicht alles unbedingt mehr geläufig, doch offenbarten sich mir die wichtigsten Details nach und nach.
    Dabei war ich wieder direkt gebannt von den vielen tollen Ideen, die die Autorin in ihrem Roman untergebracht hat und zu einer Geschichte wurden, die nichts von den typischen Klischees eines Mittelbandes bereithält.

    Das liegt schon allein an der Spannung, die wirklich von vorne bis hinten durchgängig gegeben ist. Ich war einfach gefesselt und wollte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen. In jedem Kapitel geschieht so einiges und die Handlungsstränge verdichten sich immer weiter zu einem aufregenden großen Ganzen. Auch für Überraschungen ist gesorgt, sodass es auch in Sachen Tempo nix zu bemängeln gibt.

    Atmosphärisch hält „Frozen Fire“ eine ganze Palette an Emotionen bereit. Von unbändiger Romantik bis hin zu dramatischen Szenen,… hier kommt jeder auf seine Kosten und kann tief in diese ausgeklügelte Geschichte mit ihrer Vielfältigkeit und Vielschichtigkeit eintauchen. Zu jeder Zeit habe ich mich in diesem Buch wohl gefühlt und bin dem Lesesog erlegen.

    Nach einem packenden Finale darf man sich auf ein schönes Ende freuen, das dennoch recht offen bleibt. Was passiert in Band 3? Welche Gefahren und Hindernisse gilt es zu überwinden? Und: Gibt es ein Happy End? All diese Fragen stelle ich mir nun und freue mich sehr auf die Lektüre von „Eternal Fire“.

    Fazit: Romantische und spannende Fortsetzung, die so einiges zu bieten hat.

  3. Bewertet mit 5 von 5

    Luise

    Was für eine Spannung

    Zitat:( Ausschnitt aus dem Buch)

    “ Heute und für alle Zeiten gelobe ich dir, niemals wieder etwas zu tun, was dich verletzen würde. Von diesem Tag an, wird dein Wohlergehen für mich oberste Priorität haben”

    Klappentext:

    Kannst du vergessen was du weisst?

    Lara hat alles verloren: ihre Erinnerungen an die Secutoren und Logan, ihre große Liebe. Zudem bemerkt sie seltsame Veränderungen an sich und ihre Reaktion bekommt immer mehr Risse. Sie ahnt nicht, das Logans größter Feind Leo noch immer in der Nähe ist und nach ihrem Leben trachtet. Doch dann begeht Lara eine folgenschweren Fehler und unterschreibt damit ihr Todesurteil. Wird sie Leo die Stirn bieten können und zu ihrem alten Leben mit Logan zurück finden?

    Fazit:

    Was für ein Buch mit so vielen Emotionen und Spannung drin. Ich bin sowas von überwältigt von dem Schreibstil der Autorin. So flüssig und so spannend einfach wow. Gefühlschaos pur herschte in mir so sehr war ich in dem Buch vertieft. An einem Tag war ich durch so gut ist es geschrieben. Ich empfehle es echt jedem weiter dieses und auch Cold fire zu lesen. Ich bin schon so gespannt auf Band 3.

    5 von 5 Sterne vergebe ich wohl verdient

    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Füge deine Bewertung hinzu