Margarete Steiff

, , ,
ISBN: 978-3-7650-8902-2
20.5 x 13.5 x 3 cm
Klappenbroschur
352 Seiten

14,90€ Preis inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen

Buchbeschreibung: "Margarete Steiff" von Gabriele Katz

Die Biografie

Die weltbekannten Steiffbären aus Giengen an der Brenz sind eine Freude für Groß und Klein. Doch dass Margarete Steiff diejenige war, die den geistigen Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen „Steiff“ legte, ist nicht jedem geläufig. Genauso wenig wie die Tatsache, dass sie sich mit einer Kinderlähmung zurechtfinden musste. Sie setzte sich in einer von Männern dominierten Welt der Unternehmer durch und verlieh ihrer Liebe zu Kindern mit unzähligen Filztieren Ausdruck. Sie erschuf in der Zeit von Max und Moritz und Struwwelpeter völlig neue und unkonventionelle Anreger zu kreativem Spiel, zu Ausgelassenheit, Freude und Spaß. Als ihr Neffe schließlich den berühmten Teddy kreierte, war der Durchbruch zum Welterfolg geschafft. Der Puppenbär wurde Kult und ist es bis heute geblieben.


Leseprobe und als E-Book erhältlich


Gespräch mit Gabriele Katz

Margarete Steiff und der Teddy

Die SWR2 Bären-Matinee gesendet am Sonntag, 3.12., von 9 bis 12 Uhr.


Der Teddybär ist ohne Margarete Steiff nicht zu denken. Gabriele Katz hat eine Biografie über die Spielzeugherstellerin geschrieben. Buch: „Margarete Steiff. Die Biografie“ (Lauinger Verlag)
Internetseite: http://www.gabriele-katz.de
Interview: Georg Brandl
Stand: 1.12.2017, 10.39 Uhr


Informationen über den Autor "Gabriele Katz"

Frau Dr. Gabriele Katz ist in Göppingen aufgewachsen und schloss ihr Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Germanistik mit einer Promotion ab. Sie hat bereits einige Bücher zu starken Frauen veröffentlicht. Darunter befinden sich Biografien von besonderen Persönlichkeiten, wie Käthe Kruse und Franziska von Hohenheim, Herzogin von Württemberg, und der Band „Stuttgarter Damenklasse“, in dem Leben und Werk von herausragenden, in Stuttgart ausgebildeten Künstlerinnen beschrieben wird. Frau Dr. Gabriele Katz lebt mit ihrem Mann südlich von Berlin und in der Nähe von Stuttgart.

weiter Informationen und Bücher von Gabriele Katz...

10 Bewertungen für Margarete Steiff

  1. 5 von 5

    :

    »Steifftiere, ob geerbt, aus der eigenen Kindheit bewahrt oder gerade erst ins Kinderzimmer eingezogen, betrachten wir ab sofort mit anderen bewundernden Augen. Margarete Steiff, eine tolle Power-Frau. Unbedingt lesen!« Brikada – Magazin für Frauen – Frauenmagazin.de

  2. 5 von 5

    :

    »Mit viel Sympathie und Hochachtung für diese in ihrer Zeit ungewöhnliche und unkonventionelle Frau zeichnet die Autorin ein Bild der in Giengen an der Brenz geborenen Unternehmerin.« Inkultura-online.de

  3. 5 von 5

    :

    »Nicht zuletzt liefert Katz den zeitgeschichtlichen Rahmen, um das Außergewöhnliche dieser Frau überhaupt begreifen zu können.« Handelsblatt

  4. 5 von 5

    :

    „Spannendes für das Kind im Erwachsenen“ (Amazon-Nutzer suse2 am 5. April 2017)
    „Tolles Buch , das von der ersten bis zur letzten Seite so spannend ist, das man es gar nicht wieder aus der Hand geben will.“ (Amazon-Nutzer suse2 am 5. April 2017)

  5. 5 von 5

    :

    „Eine unwahrscheinlich umfangreiche, sehr detaillierte Biografie einer faszinierenden Frau, die ihr Leben bemerkenswert gemeistert und ein grosses Unternehmen hinterlassen hat.“ (Amazon-Nutzer Peedee am 6. Mai 2017)

  6. 5 von 5

    :

    „Das Buch ist ganz hervorragend. Es ist sehr anschaulich geschreiben und fesselt einen vom Anfang bis zum Ende. Man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Man bekommt einen sehr guten Eindruck, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben und wie die damalige Einstellung zum Leben war. Ein ganz hervorragendes Buch. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Ganz toll!!“ (Amazon-Nutzer Anita Gierke am 9. August 2016)

  7. 5 von 5

    :

    » Gabriele Katz vermittelt anhand dieser außergewöhnlichen Biografie, welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen zu Lebzeiten Margarete Steiffs vonstatten gingen und mit welchen Problemen eine selbstständige Frau im Kaiserreich zu kämpfen hatte.« Liesmalwieder.de im Mai 2015

  8. 5 von 5

    :

    »Margarete Steiffs Leben ist auch ein Paradebeispiel schwäbischen Familiensinns – und ein Teil der Geschichte der Industrialisierung Württembergs« Katz selbst zitiert in der BNN vom 27. Juni 2015

  9. 5 von 5

    :

    „Detailreich belegt das Buch, wie die willensstarke Margarete Steiff dennoch ein nützliches Mitglied der Gesellschaft wird – und es immer wieder schafft, den Limitierungen der für sie vorgesehenen Rolle als behinderte, ledige Frau zu entgehen.“
    (Nina Apin, TAZ https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5113927&s=gabriele%2Bkatz/ am 18.08.2011)

  10. 5 von 5

    :

    „Die studierte Historikerin [Gabriele Katz] hat den Zuckerguss von der Figur der Kuscheltiererfinderin gekratzt und nähert sich der Frau aus dem ostschwäbischen Giengen an der Brenz aus einer feministisch-historischen Perspektive.“ (Nina Apin, TAZ https://www.taz.de/Archiv-Suche/!5113927&s=gabriele%2Bkatz/ am 18.08.2011)

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu